Kloster Bernstein - Kammerer x2

Seit ihrer Gründung im Jahre 1946 bis zum Jahre 1955 diente die Bernsteinschule dem Land Baden-Würrtemberg als Akademie-Ersatz in Nachkriegszeit. Von dieser Schule gingen weit reichende Impulse zu Neubelebung der süddeutschen Kunstszene aus. Seit 1951 übernahm u. A. HAP Grieshaber die Ausrichtung der Schule.

Der Landkreis Rottweil verwendet den Kirchenraum des Klosters Bernstein als Ausstellungsort nun schon seit 2005 und gibt namenhaften Künstlern Raum für ihre Ausstellungen. Dabei werden in programmatischer Weise die Ausstellungstypen Werkschau und raumbezogene Installation miteinander verbunden.

Als zweiter in dieser Ausstellungsreihe zur Gegenwartskunst präsentierte der Landkreis Rottweil von Tobias Kammerer die Werkschau "Kammerer x2" - ganz im Sinne raumbezogende Installation und Werkschau, welche im Kunstverein "Wilhelm Kimmich", Lauterbach, gezeigt wurde.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

2014 - Tobias Kammerer